ÜBER SCHULZ & SCHNAUZE

SCHULZ&SCHNAUZE

Das sind wir: die Schnauzen Zara und Yaiza und ich, Claudia Schulz. Zara ist eine Bardina, ein kanarischer Schäferhund, und stammt wie ihre „Schwester“ Yaiza, ein Podenco-Mix, aus Lanzarote. Das besondere ihrer Herkunft und vor allem, wie ich zu diesen Hunde kam, können Sie in meinem Blog Zara verzaubert nachlesen.

Ich selbst komme ursprünglich aus dem Münsterland und seit dem Ende meiner Studienzeit in München lebe ich in Mannheim und fühle mich hier sehr wohl.

Auf dem Foto unten sehen Sie meine Hundetrainer-Ausbildungsgruppe kurz vor unserer Abschlussprüfung. Meine praxisnahe Ausbildung absolvierte ich bei Sonja Hoegen in Bad Wimpfen.

Nach Überprüfung durch die Amtstierärztin erhielt ich die erforderliche Erteilung der Erlaubnis nach §11Abs. 1Nr. 8 f Tierschutzgesetz durch die Stadt Mannheim, Fachbereich Sicherheit und Ordnung – Veterinärdienst.

 

Meine Hundestory

Mein Leben mit Hund begann früh. Schmunzelnd erzähle ich gerne die Geschichte, wie ich mir zum 14ten Geburtstag den vorab durch eine Freundin gesichteten Welpen selbst geschenkt habe, mit nach Hause nahm und meine Eltern vor vollendete Tatsachen stellte, dass dies nun mein Hund sei. Es war ein Jagdhundmischling.

Ein Doggenmischling aus dem Mannheimer Tierheim war viele, viele Jahre später mein zweiter Hund und zwischendurch bestimmten immer wieder Katzen den Haushalt. Sie sind für berufstätige Menschen einfacher zu betreuen.

Als Zara im Januar 2017 in mein Leben trat, fragte ich mich, wie ich so lange ohne Hund hab Leben können, denn die Besonderheit einer Hund-Mensch-Beziehung sucht ihresgleichen. Doch der Anfang war nicht leicht. Erst Liz, Zaras Hundetrainerin auf Lanzarote, schaffte es diese extrem ängstliche Bardina optimal auf ein städtisches Leben in Deutschland vorzubereiten. Vier Wochen lernte ich zudem mit Liz und Zara auf Lanzarote und war einfach begeistert von der Art wie Liz mit Zara arbeitete und wie erfolgreich sie damit war. Liz ist Mitglied der PDTE, Pet Dogs Trainer Europe,  die einen strengen ethischen Codex bezüglich des Umgangs mit Hunde haben.

Ich hatte Feuer gefangen und suchte nach einer Möglichkeit bei einem deutschen Mitglied dieses Verbandes eine Ausbildung zu machen und fand sie bei Sonja Hoegen und ihrer Hundeschule dogcom in Heilbronn.

 

Meine Philosophie

Ausgehend von ihrem Wissen über die Sprache der Hunde gründete die norwegische Hundetrainerin Turid Rugaas PDTE. Bestrafung und Schmerzen als Erziehungsmethode für Hunde werden abgelehnt und stattdessen auf das Verstehen und die Bedürfnisse der Hunde gebaut. Das ist eine Philosophie, der ich folgen kann.

Hundeerziehung mittels positiver Bestärkung heißt gewünschtes Verhalten belohnen und zu versuchen, es durch achtsame Führung herbeizuführen. Und: Je besser ich die Sprache meine Hundes lesen kann, umso besser kann ich sein Verhalten interpretieren und dementsprechend agieren.

Wie möchte ich selbst gern behandelt werden? Auf jeden Fall mit Respekt, meine Bedürfnisse  und meine Situation beachtend. Gleiches sollte ich meinen Freunden entgegen bringen.

Bezeichnen wir den Hund nicht als den besten Freund des Menschen?

Es geht hier nicht um Vermensch – oder Verniedlichung des Hundes, denn dann würde ich die spezifischen Bedürfnisse eines Hundes nicht mehr berücksichtigen. Es geht um Verständnis, das spezifische des Hundes berücksichtigen, Vertrauen, Achtsamkeit und Liebe.

 

 

Also, auf geht’s

Sagen meine vierbeinigen Freunde, kontaktieren Sie mich und lernen Sie mich kennen.

Rufen Sie mich an

0176 76 79 62 07

 

Schreiben Sie eine email:

claudia@schulzundschnauze.de

 

Wo finden Sie uns

Ich bin für Sie in Mannheim und Umgebung tätig und manchmal finden Sie uns natürlich im Odenwald oder in der Pfalz.

 

Erreichbarkeit

Ich bin oft mit Kunden oder den Hunden unterwegs und kann nicht immer ans Telefon gehen. Sprechen Sie mir auf die Mailbox oder besser noch schreiben Sie mir eine kurze Email. In der Regel antworte ich innerhalb von 24 Stunden.

 

Folgen Sie mir und den Hunden auf

Ich bin Mitglied der PDTE

X